MU18 Oberliga Team überwintert auf dem dritten Platz

Das JBBL-Team des TV Langen spielt gleichzeitig in der MU18 Oberliga mit, um mehr Spielpraxis zu erhalten und sich an körperbetonteres Spiel zu gewöhnen. Nachdem zwei der ersten drei Spiele (gegen Wiesbaden und Hanau) deutlich verloren wurden, fing man sich im weiteren Verlauf der Saison und spielte immer besser gegen die meist älteren Gegner.

Mit 7 Siegen und 4 Niederlagen steht man nun auf dem dritten Platz und hat große Chancen, sich erneut für die Hessenmeisterschaft im März zu qualifizieren. Dabei muss man auch immer wieder gegen die ungewohnte Zonenverteidigung der Gegner anspielen. Dies gelingt aber überraschend gut. Ungeschlagen an der Spitze der Liga steht das Team aus Hanau. Ein Team (VFB Giessen) hat frühzeitig aus der Liga zurückgezogen, so dass insgesamt 9 Teams die Tabelle bilden. Auf jeden Fall lohnen sich die 16 zusätzlichen Oberliga-Spiele für alle JBBL-Spieler.

Es spielten bisher in der MU18 Oberliga: Julian Pfaff, Chris Lovric, Joni Torbica, Lennart Lewe, Lars Dracker, Dan Gerst, Alex Arndt, Lane Hanley, Julian Smuda, Tobias Pilzke, Atakan Sakalli, David Di Liberto, Leshawn Allen. Coaches: Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh und Arnd Lewe.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.