MU14: TVL – SKG Roßdorf (72:29) 118:68

Gegen die Torros aus Roßdorf gelang der MU14 des TV ein großes Offensivspektakel und dank einer herausragenden ersten Halbzeit ein verdienter Sieg. Zunächst wirkten die jungen Giraffen ein wenig unkonzentriert und lagen nach 4 Minuten mit 9:10 zurück.

Nach einer Auszeit sah man dann aber wieder das gewohnte Bild. Langen setzte den Gegner mit einer Ganzfeldverteidigung mächtig unter Druck und verbuchte zahlreiche Ballgewinne, so erkämpfte man sich mit einem 14:0 Lauf die Führung und auch gleich ein kleines Polster. So konnte man das erste Viertel bereits mit 32:16 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel zeigten die Langener dann ihre beste Leistung, nach offenen Beginn trug die konsequente Verteidigung wieder Früchte und man konnte fast jeden Angriff noch vor der Mittellinie stoppen. Beim Stand von 72:26 war die Partie zur Halbzeit bereits entschieden. In der zweiten Hälfte schalteten die Hausherren bewusst einen Gang runter und nutzten die Gelegenheit um viel zu wechseln, dadurch wirkte die zweite Hälfte etwas zerfahren und die Gäste konnten ihre Größenvorteile besser nutzen, dennoch blieben die jungen Giraffen meist einen Schritt schneller und feierten einen verdienten Sieg.

Für den TV spielen: Leo Nöske, Nico Keppeler, Ajdin Karahodzic, Deni Karaegovic, Yunis Chlupsa, Ricardo Werner, Philipp Tönnes, Jan Bee, Leon Hettinger, Fabian Horn und Daniel Regenfuß.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.