Erster Saisonsieg geglückt

TV Langen 4 – SV Disbu Rüsselsheim 75:74 (28:38)

Nach der äußerst unglücklichen Niederlage im kleinen Derby gegen Langen 3 (Sky Sport News berichtete), errangen die 4. Herren nun endlich den ersten Erfolg in dieser Saison.Gegen starke Rüsselsheimer Gäste war es allerdings ein hartes Stück Arbeit und in Halbzeit 1 sah es auch wahrlich nicht nach einem Sieg aus. Mit einem 3 Punkte Wurf eröffnete Alex Werner (der kann’s halt) die Partie zugunsten der Autostädter. Schnell konnten sich diese daraufhin auf 5:14 absetzen. Langen zeigte ungeahnte Schwächen im Passspiel und auch mit dem fangen haperte es zu Beginn. HB-Männchen Trübner explodierte an der Seitenlinie, doch sein Team leistete sich weiterhin haarsträubende Ballverluste, welche Rüsselsheim eiskalt verwandelte. Mit 16:25 ging es in die erste Viertelzeit.

Mit reichlich Adrenalin begannen die Vierten dann den zweiten Abschnitt, doch leider wollten sie wieder zu oft mit dem Kopf durch die Wand. Immerhin scheint „Turbo“ Thede langsam wieder an seine Form aus der Vorsaison anknüpfen zu können. Mit ihm hatte die Rüsselsheimer Verteidigung arg zu kämpfen und auch seinetwegen stand es zur Halbzeit nur 28:38.

Nach der Pausenansprache kamen die Hausherren mit neuem Mut und erhobenem Haupt zurück aufs Parkett. Doch wie es dann immer so läuft, erstmal `nen Dreier von Weeeeerner kassiert! (der kann’s halt). Doch Mitte des 3. Viertels spürten die Fans das heute „was gehen“ sollte. Der große Mohr, The Hammer und Turbo kamen nun immer öfter ans gegnerische Brett und konnten nur noch durch Fouls gestoppt werden. Die Halle stand Kopf!!

Und es sollte noch besser werden. Zwar stand es zu Beginn des letzten Abschnitts noch 47:55 für die Gäste, doch die Überraschung war quasi mit Händen zu greifen. 5 Minuten vor Schluss erschien auf der Anzeigetafel das erste Mal der Ausgleich 59:59, ehe Langen zwei Minuten später 2 technische Fouls kassierte. Dankenswerterweise verwandelte Rüsselsheim nur einen der vier Freiwürfe, miesere Quote als die Heimmannschaft, Respekt!, sodass es 44 Sekunden vor Schluss nur 68:69 stand. Die letzten Sekunden entwickelten sich dann zu einem wahren Krimi. 70:70, 73:74, 75:74. Noch 8 Sekunden zu spielen und Rüsselsheim im Ballbesitz. Inzwischen ohne Werner und 3 weiter Akteure der Starting Five (alle mit 5 Fouls), brachten  die Gäste den Ball Richtung Korb. Allerdings entschied sich der Ball im letzten Wurf nicht den Weg durch genau diesen zu finden, womit der 1. Sieg in der noch jungen Bezirksliga Geschichte der 4. Herren besiegelte war!!!

Damit kann das Team nun zuversichtlich in die nächste Partie gehen. Glücklicherweise handelt es sich gleich wieder um ein Heimspiel. Gegner ist am kommenden Samstag, den 23.11. die TG Hochheim. Sprungball ist wie immer um 19.30 Uhr in der DSL Arena.

Es spielten: Thede (19 Punkte/2 Dreier), Dietrich (16), R. Mohr (15/1), Stein (12), M. Mohr (5), Bilsel (4), Tziridis (2), Vontz (2), Vogel, Trübner

TVL4 2TVL4 1

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.