JBBL: Giraffen nun alleiniger Spitzenreiter

Im Spitzenspiel der JBBL-Gruppe Mitte/West setzen sich die Nachwuchs-Giraffen des TV Langen verdient mit 71:49 gegen die Spielgemeinschaft RheinHessen durch. Topscorer für die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh war Lars Dracker mit 24 Punkten und fünf Rebounds.

„Ziel war es, unsere körperliche Überlegenheit auszuspielen, was auch sehr gut gelang. Immer wieder spielten wir den Ball auf unsere Innenspieler und scorten dort konstant. Von außen kam allerdings zu wenig, als wir den Ball wieder auf die Schützen gaben. Da müssen wir noch gefährlicher sein“, so Langens Übungsleiter Schmidt-Ewerdwalbesloh. Den Grundstein für den Erfolg legten die Nachwuchs-Giraffen im zweiten Viertel, als die Gäste aus Mainz und Wiesbaden lediglich zwei Punkte erzielen konnten, die Gastgeber deren 18.

 

„Wir werden uns nicht ausruhen, sondern weiter hart arbeiten. Am kommenden Wochenende geht es im Hessenderby gegen Hanau“, betrachtet Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh die alleinige Tabellenführung als Momentaufnahme.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.