Ein Spiel zum Vergessen für die U12

Es stand das 2. Spiel an für die Jungs, der Mu12. Diesmal begrüßten Sie die Gäste aus Naurod. Das junge Team war wieder mal nach einem nervösen Start früh in Rückstand geraten und konnte dies bis zum 2. Viertel nicht kompensieren, da vor allem die Gäste mit großem Selbstbewusstsein und einer überraschenden Treffsicherheit begannen.
Nach vielen hektischen Abschlüssen und weiteren einfachen Ballverlusten, reichte es einmal erneut für 5 Punkte im 1. Viertel.

Nach einem guten 2. Viertel, die durch bessere Defensivarbeit und genaueren Abschlüssen in der Offensive gekennzeichnet war, fand man besser ins Spiel. Lichtblick war vor allem hier Nico Petrovic, der viele Würfe außerhalb der Zone präzise für sich verbuchen konnte.

Nach einem verschlafenen 1. Viertel, sah es nach dem Seitenwechsel nicht anders aus. Man konnte nicht an den Einsatz des 2. Viertels anknüpfen. Viele leichtsinnige Ballverluste und eine schleppende Rückwärtsbewegung, warf das Team immer weiter zurück.

Am Ende wurde allmählich das Tempo herausgenommen und mit einem Endergebnis von 36:66 das Spiel beendet.

Es spielten: Nico, Nick, Leon, Denis, Niels, Joscha, Robin, Marton, Marlon, Adrian, Guilano und Jannik

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.