MU14> TV Langen – SC Bergstraße 111:23 (56:12)

Mit der bisher stärksten Saisonleistung meldete sich die MU 14 der Langener Basketballer aus den Herbstferien zurück. Mit druckvoller Verteidigung konnten die Junggiraffen den Gegner meist schon vor der Mittellinie vom Ball trennen und einfache Punkte verbuchen.

Deshalb widmete man sich ab dem zweiten Viertel der großen Baustelle Verteidigung am Ball und versuchte zudem das Fastbreakspiel weiter zu verbessern. Hier liess man vor der Halbzeit allerdings oft den nötigen Biss vermissen. Nach der Halbzeit lief es dann nach den Vorstellungen des Trainers und so konnten sich alle Spieler in die Punkteliste eintragen und glänzten in allen Bereichen. So konnte man 2 Minuten vor Schluss bereits die 100 Punkte Marke überschreiten und feierte einen tollen Sieg.

Für den TV spielten: Leo Nöske, Nico Keppeler, Ajdin Karahodzic, Deni Karaegovic, Andreas Waider, Ricardo Werner, Philipp Tönnes, Jan Bee, Leon Hettinger und Daniel Regenfuß

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.