JBBL: Langen vs. Würzburg 2:0

In einer vorgezogenen Partie der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL, U16) setzten sich die Nachwuchs-Giraffen des TV Langen erneut deutlich gegen die s.oliver Baskets Akademie aus Würzburg durch. Am Ende feiern die Talente aus der Georg-Sehring-Halle einen ungefährdeten 97:47 (58:22)-Heimerfolg gegen die Gäste aus Franken.

„Wir waren in der ersten Hälfte nicht motiviert genug, den Gegner so unter Druck zu setzen, wie wir uns es vorgenommen haben. Konsequenz: Würzburg hatte durch diverse Offensivrebounds die Möglichkeit, mehrmals den Korb zu attackieren.  Im Angriff traf Würzburg allerdings nicht die gut herausgespielten Würfe und wir vollstreckten zunehmend am Brett. Allen voran Lars Dracker, der sehr selten nur gestoppt werden konnte“, fasste Langens Headcoach Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh zusammen. Nachwuchs-Giraffe Lars Dracker kam in 24 Spielminuten auf starke 34 Punkte und verwandelte alle seine Nahdistanzwürfe.

 

Das nächste Spiel der Langener JBBL-Truppe findet am Sonntag, 10.11. um 11 Uhr gegen die Spielgemeinschaft RheinHessen statt, die ebenfalls noch ungeschlagen in der Liga ist.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.