MU 14 feiert Sieg in Pfungstadt 76:58 (38:26)

Gegen die tief stehende Verteidigung der Gastgeber taten sich die Junggiraffen schwer.  So konnte man nicht wie gewohnt das schnelle Tempospiel aufziehen, sondern musste sich seine Chancen im Halbfeldangriff erarbeiten.

Hier erspielte man sich zwar zahlreiche Wurfmöglichkeiten, doch der Ball wollte nicht immer in den Korb. Mit der Angriffsleistung konnte Trainer André Hartmann jedoch insgesamt zufrieden sein. Die Baustelle der Langener bleibt allerdings weiterhin die Verteidigung, denn allzu oft gelang es dem SCC die druckvolle Verteidigung mit einem Pass auszuspielen und zu einfachen Punkten zu gelangen. „In der Verteidigung liegt noch manches im Argen“: resümiert Hartmann.

Für den TVL spielten:

Deni Kajabegovic, Philipp Tönnes, Fabian Horn, Leo Nöske, Ricardo Werner, Leon Hettinger, Andreas Waider, Ajdin Karahodzic, Yunis Chlupsa, Nico Keppeler, Daniel Regenfuß und Jan Bee.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.