Bundestrainer Harald Stein nominiert Moritz Overdick für Türkei-Reise

Die erste Bewährungsprobe der deutschen U16-Jungen nach dem herausragenden 5. Platz bei der Europa-Meisterschaft 2012 steht bereits unmittelbar bevor. Bundestrainer Harald Stein (Frankfurt) und sein neues Team der Jahrgänge 97/98 nehmen vom 31. Januar bis 10. Februar in Sakarya/Türkei an einem Turnier teil. Die neue deutsche U16-Mannschaft trifft dann auf die besten europäischen Nachwuchsteams.

Während im erfolgreichen 2012-er Team mit Lennart Okeke (Eintracht Frankfurt) nur ein Hesse vertreten war, wurde ins 2013-er Team mit Moritz Overdick (TV Hofheim/TV Langen) zunächst ebenfalls nur ein Hesse nominiert. Moritz Overdick wird seit drei Jahren im BTI LangenRheinMain und in der Carl-von-Weinberg-Schule, der Frankfurter „Eliteschule des Sports“ gefördert.

Seine Förderung und Entwicklung macht auch deutlich, wie vernetzt die Talentförderung im Basketball inzwischen erfolgt. Overdick begann mit dem Basketball im TV Hofheim, wechselte dann 2009 zum TV Langen und trainiert seitdem nahezu täglich. Vor allem die athletische Betreuung des schlanken Zwei-Meter-Jungen in Langen hilft, ihn gerade während der Wachstumsphase körperlich stabil zu entwickeln.

Die Berufung in den aktuellen U16-Kader ist eine große Anerkennung für Moritz Overdick, aber auch für seine Trainer in Hofheim und in Langen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.