Nach Sieg gegen Weiterstadt war die Freude riesengroß

Die neu formierte U10-2 konnte bei Ihrem zweiten Heimspiel vor allem im letzten Viertel überzeugen. Nachdem die ersten 3 Viertel jeweils knapp an den Gegner aus Weiterstadt gingen konnten sich die Langener Jungs zu Beginn des letzten Viertels mit 10 Punkten in Folge, auf den Zwischenstand von 31:26 leicht absetzen.Weiterstadt konterte und machte seinerseits 6 Punkte in Folge und führte eine Minute vor Schluss mit 32:31. Am Ende, getrieben von den zahlreichen Zuschauern,  konnte Langen die zwei letzten Körbe des Spiels erzielen. Die Freude bei den Kindern und den Eltern war riesengroß.

Es spielen Leander Schumacher, Marlon Friedrich, Benjamin Thierolf, Linus Weichert, Timm Nau, Janick Thome, Luca Pacifico, Simon Alexander

1. Viertel 6:8 / 2. Viertel 13:16 / 3. Viertel 21:26 / 4.Viertel 35:32

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.